Blog

Läufernatur

Laufen ist das Natürlichste, was es gibt. Die gesamte Physiologie des Menschen ist auf das Laufen ausgerichtet: Lange Beine im Vergleich zum kompakten Rumpf, aufrechte Haltung, vor allem nach vorne gerichteter Blick. Unter dem Aspekt erscheint mir das Laufen immer selbstverständlicher, nicht als Anstrengung oder sportliche Übung, sondern als das Normalste, was ein Mensch in …

Läufernatur weiterlesen

Laufen ist die ultimative Medizin

Nachdem ich gerade wieder nach einem mittellangen Lauf hier den Berg unten im Moos zurückgekehrt bin, fühle ich mich wie ausgewechselt, nachdem ich vorher doch recht schlapp, ausgelaugt, überdrüßig, und mit Heuschnupfen-Symptomen auf dem Sofa eingedöst bin. Die schön entspannte, warme Abendatmosphäre, die pinken Wolken und die hier doch sehr interessante, abwechslungsreiche Landschaft haben in …

Laufen ist die ultimative Medizin weiterlesen

Läuft wie geschmiert

Da ich mittlerweile sehr regelmäßig laufe, nicht immer sehr lange Strecken, dafür aber jeden Tag, entsteht durchaus sowas wie eine Laufroutine, d. h. es ist, wie wenn ich einen Motor anstelle, der dann von selber arbeitet. Es fühlt sich so an, als würde dann etwas einrasten und dahingleiten, weil die Muskeln die Bewegung so oft …

Läuft wie geschmiert weiterlesen

Vom Boden abstoßen

Eine Beobachtung, durch die das Waden-Hochziehen fast schon automatisch passiert: Die Energie muß in den Boden geleitet werden, so daß der Vorderfuß wie eine Art Sprungfeder wirkt, die die Wade dann noch oben springen läßt. Es ist hierbei weniger ein Stampfen, sondern mehr ein Sich-vom-Boden-Abstoßen.

Wie man läuft

Super inspirierend und hilfreich! Seit etwa zwei Wochen versuche ich nun genauso auf das Waden-Hochziehen hinter mir zu achten, und muß sagen, daß es immer noch eher ungewohnt ist, die Aufmerksamkeit noch sehr oft darauf bleiben muß, da ich sonst in das alte Muster verfalle, aber ich merke von Tag zu Tag mehr, daß es …

Wie man läuft weiterlesen

Laufen ist ein Lebensstil

„Für mich ist Laufen ein Lebensstil und eine Kunst. Ich bin weit mehr an seiner Magie interessiert, als an seiner Mechanik. Es ist dieses Interesse und die Erkundung dessen, weswegen mir Laufen so viel Freude bereitet. Es ist leicht ergebnisorientiert zu werden; für mich ist die Entfaltung des Selbst das, was beim Laufen von Bedeutung …

Laufen ist ein Lebensstil weiterlesen

Von selber laufen

In letzter Zeit passiert es mir immer öfter, daß ich während dem Laufen das Gefühl habe, daß ich von selber laufe, d. h. absolut keine Anstrengung oder Kraft in das Laufen mehr stecken muß, sondern die Bewegung wie ganz von alleine abläuft, wie eine Art Perpetuum mobile. Die innere Ruhe und Gelassenheit dabei ist schwer …

Von selber laufen weiterlesen

Wird geladen…

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.


Meinem Blog folgen

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.